Hotel Post Melk Impressionen
Hotel Post Melk Impressionen
Hotel Post Melk Impressionen
Anreise
Nächte
Zimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Einzelzimmer
Datum
Uhrzeit
Personen
Wählen Sie einen Bereich                            +

Veranstaltungen & Kultur

BABYLON
Von Feridun Zaimoglu & Günter Senkel 
Regie: Alexander Hauer
Fr 28. Juni 2019 Sa 03. August 2019

Die Erzählung vom Turmbau zu Babel und der babylonischen Sprachverwirrung ist mit nur neun Versen eine der kürzesten Episoden des Alten Testaments. Und doch inspiriert sie von jeher die Phantasie der Menschen und besonders alle Kunstgattungen. Sie ist aber keineswegs bloß eine Geschichte über das Scheitern und eines vermeintlichen Strafgerichts. Vielmehr zeigt sie, zu welch herausragenden Taten der Mensch durch das vielfältige Zusammenspiel fähig ist. BABYLON – das ist das Streben des Menschen nach immer Höherem, dem oft Unerreichbaren und zugleich dem Entdecken neuer Ziele. Es ist das Verlangen der Menschen, geliebt zu werden und ihr Drang nach Unsterblichkeit. Mystische Geschichten werden zum Spiegel der Gegenwart, phantastische Ereignisse zum Spielplatz unserer Utopien. Das Lächeln am Ende ist jedenfalls inklusive.

Das gefeierte Autorenteam Feridun Zaimoglu und sein Co-Autor Günter Senkel entführt uns nicht in den biblischen Mythos, sondern mit sprachlicher Wucht in die sinnliche Götter- und Geschichtenwelten des Zweistromlandes – und somit zur Wiege des modernen Denkens.

 

FLY ME TO THE MOON

Musikrevue von Rita Sereinig und Alexander Hauer
Regie: Rita Sereinig

Mi 10. Juli 2019 - Mi 14. August 2019

Schieß mich doch zum Mond! – zitiert Roger Cicero den großen Sänger Frank Sinatra. Dessen Einladung Come, fly with me folgen in der Melker Musikrevue drei Astronauten, von denen sich jeder als Rocket Man fühlt. Sie alle eint die Suche nach dem Mann im Mond. Mögen sie auch als Dreamer gelten – sie erinnern sich im Sternderl schauen der Aufforderung Take a chance on me, genießen nach dem Final Countdownden Sound of Silence und wissen: Unterm Sternenhimmel gilt nach jedem Jump das Motto We’ll meet again! Dass ihnen am Mond und in den Tiefen des Alls allerhand Abenteuer bevorstehen, versteht sich von selbst. Die Anhalter in der Galaxis sind da die kleinsten Überraschungen …

50 Jahre nach der ersten Mondlandung bildet ein musikalisches Feuerwerk die Trägerrakete zu 50 Jahren Rock- und Popgeschichte. Fasten your seat belt: Die musikalische Schubkraft katapultiert uns in begeisternde Sphären, lässt uns schwerelos im Sternenmeer aus über 40 fulminanten Songs schweben. Die Musikrevue 2019 verspricht wieder bestes Entertainment und überbordende Phantasie.

</time>

Der Hände Werk - Schallaburg

Mit den Händen schauen, mit den Augen begreifen: Erleben Sie auf der Schallaburg, dass eine moderne Welt ohne altes und neues Handwerk, ohne die Geschicklichkeit unserer Hände undenkbar wäre. Einmalige Meisterstücke, interaktive Stationen und spannende Veranstaltungen machen den Ausflug auf die Schallaburg zu einer handwerklichen Entdeckungstour für die ganze Familie.

Die Schallaburg öffnet sich 2019 als kulturhistorische Schatztruhe, gefüllt mit handwerklichen Kostbarkeiten. Von den zierlichen „Sisi-Sternen“ der Juweliere A. E. Köchert bis zum mächtigen schmiedeeisernen Tor des Prinzen Eugen von Savoyen, das 1898 bei der Weltausstellung in Antwerpen gezeigt wurde … die Ausstellung „Der Hände Werk“ präsentiert aufwendig hergestellte Meisterstücke und erfinderisches Werkzeug, erlesene Handarbeiten und nahezu vergessene Geschichten handwerklichen Lebens. Die Reise führt von den Zünften des Mittelalters bis zum 3D-Druck der Gegenwart und lädt ein, die Zukunft mitzugestalten!

Fühlen, tasten, formen
Den Alltag meistern und Außergewöhnliches erschaffen. Die Welt begreifen und zugleich verändern. Die Hände als Wunderwerke der Natur helfen uns durch den Alltag – als unverzichtbare Werkzeuge, hochempfindliche Sinnesorgane, Kommunikationsmittel und mehr.
Kann ich mit meinen Händen lesen? Wie viel Gewicht liegt in meiner Hand? Was macht eine Handschrift einzigartig? Bei den interaktiven Stationen sind handwerkliches Geschick und Fingerspitzengefühl gefragt. Einfache Spiele und knifflige Aufgaben vermitteln, was die Hand des Menschen zu leisten vermag.

Delicious KanalAuf Twitter teilenAuf Facebook postenWeiterempfehlen: