Hotel Post Melk Impressionen
Hotel Post Melk Impressionen
Anreise
Nächte
Zimmer
Doppelzimmer
Doppelzimmer
Einzelzimmer
Datum
Uhrzeit
Personen
Wählen Sie einen Bereich                            +

Rad

Radfahren in der Wachau ist ein wichtiger Bestandteil. Die Wachau ist wegen der schönen Radwege sehr bekannt. Vor allem der Donauradweg lockt Jahr für Jahr tausende Radfahrer in unsere Region. Viele fahren den gesamten Donauradweg von Passau nach Wien und passieren dabei auch die Wachau. Aber immer mehr Radfahrer verbringen ihren Urlaub in der Wachau und machen dann vor Ort schöne Radtouren in der Region. Radfahren in der Wachau ist aufgrund der Topografie für jung und alt geeignet. Entlang der Donau gibt es kaum nennenswerte Steigungen. Der Donauradweg führt am linken und am rechten Donauufer durch die Wachau. Man kann mit den Donaufähren oder über die Brücken in Mautern und Melk bequem ans andere Ufer gelangen. Beide Ufer haben ihren Reiz. Das rechte Donauufer ist ruhiger, hier wurde der Donauradweg erst 2009 eröffnet. Das linke Donauufer ist touristisch mehr erschlossen und die sogenannte Sonnenseite und beherbergt die bekannten Wachau-Orte wie Dürnstein, Spitz und Weissenkirchen. Hier wächst auch der Großteil des Wachauer Weins.

Kostenlose Radkarten erhalten Sie bei uns an der Rezeption.

Unser Tipp! Verbinden Sie Ihre Radtour mit einer erholsamen Schiffahrt auf der Donau.

Delicious KanalAuf Twitter teilenAuf Facebook postenWeiterempfehlen: